KFZ-TECHNIK ULLMANN

Autos sind meine Leidenschaft

 

Meisterwerkstatt



Steuergeräte-Codierungen

Viele Funktionen an Ihrem Fahrzeug können durch Programmierungen/Codierungen in den Steuergeräten verändert werden. Diese Möglichkeit wird von vielen Herstellern eingesetzt, um nicht in jedem Fahrzeug bei der Produktion verschiedene Steuergeräte verbauen zu müssen, um den Anfoderungen verschiedener Länder bzw. Kundenwünschen gerecht zu werden.

Somit können auch viele Funktionen aktiviert werden mit denen Ihr Fahrzeug nach dem Kauf nicht ausgestattet ist.

 

Hier ein kleiner Auszug der möglichen Steuergerätecodierungen


VW
  • Anhängerkupplung freischalten
  • Coming-Home Schaltung aktivieren/deaktivieren, Dauer einstellen
  • Tempomatfunktion aktivieren
  • Hill-Hold-Funktion einstellen (Berganfahrhilfe) - bei einigen Modellen auch aktivieren/deaktivieren
  • Gurtwarneinrichtung deaktivieren/aktivieren (deaktiviert in Deutschland lt. STVZO nicht zulässig)
  • Abbiegelicht aktivieren/deaktivieren und einstellen
  • und vieles mehr ...

AUDI
  • Anhängerkupplung freischalten
  • TV Freischaltung während der Fahrt (im öffentlichen Straßenverkehr nicht zulässig)
  • Tempomatfunktion aktivieren
  • Gurtwarneinrichtung deaktivieren/aktivieren (deaktiviert in Deutschland lt. STVZO nicht zulässig)
  • Spiegelanklappen beim Verriegeln
  • Ambiente-Fussraumbeleuchtung während der Fahrt, Helligkeit über MMI regelbar
  • und vieles mehr ...

SKODA
  • Anhängerkupplung freischalten
  • Tempomatfunktion aktivieren
  • Gurtwarneinrichtung deaktivieren/aktivieren (deaktiviert in Deutschland lt. STVZO nicht zulässig)
  • Abbiegelicht über Nebelscheinwerfer (Octavia III 5E)
  • und vieles mehr ...

SEAT
  • Anhängerkupplung freischalten
  • Gurtwarneinrichtung deaktivieren/aktivieren (deaktiviert in Deutschland lt. STVZO nicht zulässig)
  • Einzeltür- oder Gesamtverriegelung bei Betätigung Fernbedienung
  • Automatisches Verriegeln ab einer bestimmten Geschwindigkeit einstellen/deaktivieren
  • Ambientelicht immer Rot / im Innenraum bzw. Türzierleisten (Leon 5F)
  • Heckwischer im CAR-Menü bei Rückwärtsgang ein-/ausschalten
  • Rückleuchten zusätzlich zum Tagfahrlicht zuschalten (Leon 5F)
  • und vieles mehr ...

BMW
  • Neuen Fahrzeugauftrag schreiben (Codierung von Nachrüstungen)
  • Eintragung/Nachtrag der Service History (F-Serie - Viele Freie Werkstätten können zwar den Online Eintrag auf dem BMW-Portal vornehmen aber die Service History im Fahrzeug meist nicht aktualisieren)
  • Gurtwarneinrichtung deaktivieren/aktivieren (deaktiviert in Deutschland lt. STVZO nicht zulässig)
  • Automatisches Spiegelanklappen
  • Lampen-Counter-Sperre aufheben - Besteht über längere Zeit ein Kurzschluss einer Leuchte (z.B. durch Kabelbruch in der Heckklappe) wird dieser Ausgang vom Steuergerät gesperrt und auch nach der Reparatur nicht automatisch wieder freigeschalten.
  • Fensterheber-Stop beim Öffnen der Tür deaktivieren
  • Anzeigeparameter Head-Up-Display bestimmen/einstellen F-Serie
  • DVD während der Fahrt (im öffentlichen Straßenverkehr nicht zugelassen)
  • Notbremsblinken der Bremsleuchten F-Serie
  • Start-Stop-Automatik speichert die letzte Einstellung - Wenn sie die Start-Stop-Automatik ausgeschalten haben, bleibt dies auch nach dem Neustart des Fahrzeuges erhalten.
  • und noch vieles mehr ...

 

 

 

FIAT

Fiat ( + alle zum Konzern gehörende Fahrzeugmarken / mit gleichen Steuergeräten)

  • Proxy Alignment - Anpassung Ausstattungsvariante (z.B. Nachrüstung Nebelscheinwerfer oder andere Nach-/Umrüstungen)

Dies ist nur eine kleine Auswahl der Codiermöglichkeiten, da sie stark von Fahrzeugtyp und Baujahr abhängig sind. Wenn Sie an Ihrem Fahrzeug etwas verändern möchten, dann nehmen Sie einfach telefonisch oder persönlich Kontakt zu mir auf.

Oder Sie nutzen eines der beiden nachfolgenden Anfrageformulare


* Plichtangaben

* Plichtangaben

empty